Das Spiel “ Poke’mon GO „- erobert Europa !


Pokemon(2)Über das Poke’mon- Spiel hört man in den Medien viele unschöne Geschichten von zunehmenden Verkehrsunfällen oder gewalttätigen Übergriffen, die mit dem Spiel in Verbindung gebracht werden. So sollen schon Fälle vorgekommen sein, bei denen Kriminelle in den USA ahnungslose Erwachsene, sowie Kinder mit Smartphones in Fallen gelockt, sowie Friedhöfe missbraucht und an besuchten Plätzen eine Menge Dreck hinterlassen haben. Denn die Spieler versammeln sich auf Straßen, Plätzen, Parks , Arenen usw. , wobei Geschick und Taktik kaum von Bedeutung sind. Entscheidend sind die eingesetzten Poke’monmünzen, die in Paketen für 1 bis 100 Euro zu kaufen sind !Der Spieler kommt in eine gewollte Abhängigkeit, wobei der Kampf, Werfen und Töten zur Selbstverständlichkeit wird !Mehr darüber im Sepps August-Newsletter .

Ersparnisse schmelzen wie im Schnee!


Geld-Bild_dpa - KopieDie Altersversorgung in Deutschland gerät unter Druck, denn die Ersparnisse von Millionen von Arbeitnehmern schmelzen trotz niedriger Inflation wie Schnee in der Sonne. Nach Berechnungen der ZB Bank werden deutschen Sparern von 2010 bis Ende 2016 343 Millionen Euro Zinsen auf Sparkonten, Tagesgeld, Wertpapiere und Versicherungen entgangen sein. Schuld an der Misere ist die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank. Denn diese will mit der niedrigen Zinspolitik die Konjunktur in Europa ankurbeln und europäische Länder vor dem Bankrott retten. Verschärft wird die Lage noch dadurch, dass Banken und Großunternehmen Strafzinsen zahlen müssen, wenn diese ihr Geld bei der EZB parken. Nun kümmert sich die EZB neben der Geldpolitik auch noch um die Bankenaufsicht und maßt sich an, auch kleinere und mittlere Banken kontrollieren zu können. Als Folge müssen Unternehmen ihre Pensionsrückstellungen erhöhen, da sonst die Zusagen nicht erfüllt werden können. Laut dem Der oberste Versicherungsaufseher Frank Grund warnt ,dass bald einzelne Pensionskassen ihre Verpflichtungen nicht mehr erfüllen könnten . Wie sollen Bausparkassen, Lebens- und Rentenversicherungen unter diesen Bedingungen funktionieren? Es besteht Handlungsbedarf!

Millionenbetrug in Apotheken mit „Luftrezepten“


ArzneimittelIn mehreren Bundesländern gehen Staatsanwälte laut der „ Welt am Sonntag“ gegen Apotheker vor, denn Pharmazeuten sollen räuberisch viel Geld von Krankenkassen mit falschen Rezepten abkassiert haben. Dabei rechnen die Pharmazeuten Tausende von Verschreibungen mit den gesetzlichen Krankenkassen ab, obwohl die verschriebenen Medikamente nie über deren Ladentheke gegangen sind. Sogar Ärzte und Patienten sollen dabei mitgeholfen haben . Die Organisation Transparency Deutschland schätzt den Schaden durch Betrug und Korruption mit Arzneimitteln auf insgesamt 680 Millionen bis 2,72 Milliarden Euro pro Jahr. Das wären zwei bis acht Prozent der knapp 35 Milliarden Euro Ausgaben der gesetzlichen Kassen im vergangenen Jahr für Arzneimittelverordnungen gewesen. Es wird höchste Zeit, diesem rechtlosen Treiben ein Ende zu machen !

Recep Tayyip Erdogan- Nur eine beleidigte Leberwurst !


Erdogan unterdrückt im eigenen Land die Presse und es gibt inzwischen auch etwa 2000 germany_aniVerfahren wegen Präsidentenbeleidigung. Dutzende Journalisten wurden entlassen, weil sie kritisch über die Regierung berichteten. Ranghohe Politiker rufen bei Medienkonzernchefs an und verlangen die Entlassung von missliebigen Schreibern. Anhänger der Regierung starten in sozialen Medien Hetzkampagnen gegen ausländischen Redakteure. Das Internetgesetz will man verschärfen und der Regierung das Sperren von Seiten ohne richterlichen Beschluss ermöglichen. Demonstranten, die anderer Meinung sind, werden gewaltsam von öffentlichen Plätzen entfernt. Oppositionelle bezeichnet er als „Atheisten und Terroristen“. Studenten, die demonstrieren, riskieren Exmatrikulation. Universitätsprofessoren, Journalisten oder Blogger, die Kritik äußern, werden willkürlich verhaftet, teils gefoltert, Redaktionen werden durchkämmt. Eine friedliche Kundgebung für die Rechte Homosexueller wird mit Wasserwerfern und Tränengas niedergeschmettert. Wer so handelt und so viel undemokratischen Dreck in seinem eigenen Haus hat und pflegt, sollte nicht im Hause Deutschland den Saubermann spielen! Aber ohne Zweifel spricht Jan Böhmermann, der inzwischen unter Polizeischutz steht, mit seinem Schmähgedicht satirisch grenzgängig, beleidigend über den türkischen Staatspräsidenten. Aber es ist klar,  das Gedicht versucht zu erklären, was in Deutschland erlaubt ist und was nicht. Allerdings persönlich schwer für Privatmann Erdogan, dies in Form von Kunst- und Satirefreiheit zu ertragen ! Zum Thema einige Videos : https://www.youtube.com/watch?v=YOwxDY37ZxE    https://www.youtube.com/watch?v=xhnNtH6mbBs    https://www.youtube.com/watch?v=1nCPug-5kKo https://www.youtube.com/watch?v=iSgIALajDG8

Neu- Digital-Kompass für Senioren !


Der neue Digital-Kompass richtet sich bundesweit an engagierte Menschen in Senioren-Computerclubs, Volkshochschulen, Vereinen, Kirchengemeinden und anderen Einrichtungen, die Seniorinnen und Senioren im Alltag begleiten. Er umfasst Schulungsmaterialien und Präsentationen sowie ein Online-Forum für den direkten Austausch untereinander. Über digitale Stammtische können Fragen der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer direkt von Experten per Videokonferenz beantwortet werden. Der Digital-Kompass ist ein gemeinsames Projekt von Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen und Deutschland sicher im Netz und wird durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gefördert. . Zu den weiteren Partnern zählen die Verbraucher Initiative, die Stiftung Digitale Chancen und das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit. Weitere Informationen bei : http://www.digital-kompass.de/

 

Die vierte industrielle Revolution hat begonnen !


4 industrielle RevolutionDie vierte industrielle Revolution, auch „ Industrie 4.0“ genannt, hat durch seine technisch , getriebene Weiterentwicklung, Unternehmen selbständiger und intelligenter gemacht. Erreicht wird dies durch die Vernetzung von Maschinen und Produkten. Statt einer Serienfertigung von Produkten kommt man nun zu einem kontinuierlichen Fluss, bei dem sich jedoch während der Produktion jedes Produkt unterscheiden kann. Das bedeutet, dass Maschinen verschiedene Teile produzieren können, ohne die Produktlinie zu ändern. Anlagen wie Werkzeugmaschinen, Lackierautomaten und Milchmaschinen usw. sind dadurch in der Lage , dass vernetzte Fabriken miteinander Kontakt aufnehmen und können so, gegenseitig arbeitsteilige und geografisch verteilte industrielle Prozesse steuern. Entwickelt werden auch autonom navigierender Transportroboter, die ihre Ziele unter der Vorgabe größtmöglicher Effizienz selbstständig auszuwählen und anfahren. Dabei orientieren sie sich mittels eines Laserscanners im Raum und benötigen keinerlei zusätzliche Orientierungshilfen, wie Reflektoren oder Leitlinien. So erledigt die Technik von der Bestellung bis hin zur Materialbereitstellung, Produktion, Etikettierung und Versand alles selbständig. Auch in den Bereichen Einzelhandel, Taxigewerbe, Medizin, Gastronomie, Bankgeschäften, Dienstleistungen usw. wird es in naher Zukunft gewaltige Veränderungen geben. Die Technik ist in der Lage, selbst hinzuzulernen und auf Fehlern entsprechend zu reagieren. Intelligente Roboter, lernende Maschinen und moderne Software werden die treibenden Kräfte der Digitalisierung sein, ja sogar Pflegedienste übernehmen. Fachleute sagen voraus, dass Roboter und neuere Software wahrscheinlich in den nächsten Jahrzehnten sehr viele Arbeitsplätze ersetzen oder verändern wird. Deshalb sind Politik, Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Gewerkschaften zu besonderer Wachsamkeit und Aktivitäten aufgefordert. Mehr drüber unter https://www.youtube.com/watch?v=TTQxfElnlN0

 

Spaltet der Wahlkampf 2016 die USA-Bevölkerung ?


US-Wahlen 2016Der Spitzenkandidat Donald Trump von den Republikaner driftet mit seinen Parolen immer mehr in Faschismus und Autoritarismus ab. Er stellt die Meinungs- und Pressefreiheit in Frage, übt Intoleranz gegen Andersdenkende und verwirrt Gott und die Welt mit seinen Feststellungen. Dabei fallen die wirren, dubiosen Äußerungen seltsamerweise auf fruchtbaren Boden. Abermillionen Amerikaner stehen jetzt hinter Trump und seiner „Bewegung“, die anscheinend ganz Amerika verändern soll. Vor allem liberale Medien warnen vor Trump, diesem „dubiosen, bombastischen Lügner“ („New York Times“) und „ideologisch unqualifizierten und oft verstörenden Demagogen“ („LA Times“), dessen „Weltsicht nicht über Narzissmus“ hinausgehe („Boston Globe“) und dessen Wahlkampagne eine „giftige Mischung aus Bombast, Demagogie und Einschüchterungsversuchen“ („Miami Herald“) sei. Die Republikaner-Partei stellt der Kandidat deshalb vor eine extrem schwierige Wahl. Denn entweder sagt sie sich von Trump los und riskiert ihre Spaltung. Oder sie solidarisiert sich mit dem Geiselnehmer – und riskiert ihre Unwählbarkeit im November 2016.